termine

Termine Wintersemester 2016/2017

Liebe Freunde, Kolleginnen und Kollegen,

anbei erhalten Sie/Du das Winterprogramm 2016/2017 der Entomologischen Arbeitsgemeinschaft: Das Programm besteht dieses Wintersemester aus gemütlichen Runden im Gasthaus „ Bierstindl“, da aufgrund des Umzuges der für Vorträge genutzte Raum leider besetzt ist.

Termine:´

Mittwoch 12.10.2016 Treffpunkt 19:00 Gasthaus Bierstindl

Mittwoch 09.11.2016 Treffpunkt 19:00 Gasthaus Bierstindl

Mittwoch 14.12.2016 Treffpunkt 19:00 Gasthaus Bierstindl: Weihnachtsfeier, Wir freuen uns auf eurer reges kommen und hoffen das die Feier trotz einer anderen Lokalität, auch dieses Jahr wieder gut besucht wird.

Mittwoch 11.01.2017 Treffpunkt 19:00 Gasthaus Bierstindl

Mittwoch 15.02.2017 Treffpunkt 19:00 Gasthaus Bierstindl

 

Exkursion Umlberg

Liebe Freunde & Kolleginnen,

im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Naturpark Karwendel und den Naturwissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaften der Tiroler Landesmuseen findet heuer erstmals eine arbeitsgruppenübergreifende Untersuchung einiger ausgewählter Lebensräume im Schutzgebiet Karwendel statt. Ziel ist es gemeinsam zu forschen, zu lernen und eine schöne Zeit in der Natur vor unserer Haustüre zu verbringen. Neben einer großen Gemeinschaftsexkursion am 21. Mai möchten wir die Teilnehmer dazu ermutigen, selbständig über das Jahr verteilt immer wieder das Gebiet zu besuchen und vor allem zu untersuchen. Die in der Saison gewonnenen faunistischen & floristischen Daten werden im Anschluss in einer Gemeinschaftspublikation aufbereitet und im Wissenschaftlichen Jahrbuch der Tiroler Landesmuseen präsentiert.

Auf eine schöne gemeinsame Zeit im Gelände freuen sich die Arbeitsgemeinschaften und der Alpenpark Karwendel!

Termin:

21.05.2016  (Ersatztermin bei schlechtem Wetter 28.05.2016)

Treffpunkt:

9.00 Uhr Umlberg / Forststraßenkreuzung Richtung Ganalm (Roter Punkt Karte!)

15.00 Uhr Auftanken und Nachbesprechung im Gasthaus Michaelerhof (Gnadenwald, St. Michael 25)

19.30 Uhr Leuchtabend für Nachtschwärmer, Forststraßenkreuzung Richtung Ganalm

 

Witterungsbedingte Änderungen werden auf der Homepage zeitnahe weitergegeben.

Die Teilnahme an den Exkursionen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Rückfragen: Sekretariat Barbara Breit-Schwaninger Tel. 0512/59489-410, e-mail: b.breit@tiroler-landesmuseen.at bzw. Benjamin Wiesmair oder Andreas Eckelt, Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H., Naturwissenschaftliche Sammlungen, Feldstraße 11a, 6020 Innsbruck; e-mail: b.wiesmair@tiroler-landesmuseen.at bzw. a.eckelt@tiroler-landesmuseen.at

EAG Programm Sommersemester 2016

Mittwoch, 03.02.2016          

Bestimmungsabend und Kurzvortrag

Interessantes aus 5 Jahren Felsenspringer-Forschung: Taxonomie, Ökologie, Evolution (Thomas Dejaco)

Es erwartet uns ein spannender Vortrag über eine basale Insektengruppe, welche aufgrund ihrer fantastischen Anpassung an Extremlebensräume und ihrer spannenden Biologie, verstärkt in den Fokus der Forschung gerückt ist. Thomas Dejaco wird uns die interessante Welt der Felsenspringer (Archaeognatha) und den aktuellen Stand der Forschung näher bringen.

Nach dem Vortrag werden wir noch etwas bestimmen und an den Sammlungen arbeiten. Den Abend lassen wir dann noch bei einer gemütlichen Runde im Gasthaus „ Bierstindl“ ausklingen.

Treffpunkt: ab 17:00 - 22:00 Uhr

Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

Beginn des Vortrags: 17:30 Uhr

 

Mittwoch, 02.03.2016          

Bestimmungsabend und Kurzvortrag

Die Heuschrecken Tirols - eine Übersicht über Artenbestand, Besonderheiten, Verbreitungsmuster und Gefährdung (Dr. Armin Landmann)

Dr. Armin Landmann wird uns in seinem Vortrag die aktuelle Situation rund um die Heuschreckenfauna Tirols präsentieren.

Nach dem Vortrag werden wir noch etwas bestimmen und an den Sammlungen arbeiten. Den Abend lassen wir bei einer gemütlichen Runde im Gasthaus „ Bierstindl“ ausklingen.

Treffpunkt: ab 17:00 - 22:00 Uhr

Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

Beginn des Vortrags: 18:30 Uhr

 

Mittwoch, 06.04.2016          

Bestimmungsabend und Kurzvortrag

Insekten sammeln aber wie? Feldmethoden und ihre Anwendungsbereiche             (Andreas Eckelt und Benjamin Wiesmair)

Als Vorbereitung auf die beginnende Sammelsaison möchten wir im Rahmen des Vortrags verschiedenste Sammelmethoden für die unterschiedlichsten Insektengruppen und ihre Einsatzbereiche vorstellen. Der Vortrag richtet sich dabei vor allem an Studenten, Laien sowie Hobbyentomologen.

Nach dem Vortrag werden wir noch etwas bestimmen und an den Sammlungen arbeiten. Den Abend lassen wir wie immer bei einer gemütlichen Runde im Gasthaus „ Bierstindl“ ausklingen.

Treffpunkt: ab 17:00 - 22:00 Uhr

Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

Beginn des Vortrags: 18:00 Uhr

 

Samstag, 23.04.2016

Bestimmungskurs Hummeln (Hymenoptera, Bombus)

Wenige Menschen wissen, dass ein Großteil unserer Hummeln anhand individueller Farbmuster erkennbar ist. Der angebotene Hummelbestimmungskurs ermöglicht es die häufigen Arten kennen zu lernen und vermittelt das Handwerkszeug, um diese und weitere Arten im Freiland zu erkennen.

Durch den Anreiz zu gezielter Beobachtung und durch die interaktive Vermittlung von Artenkenntnissen wird ein beispielhafter Einblick in die Biodiversität und Farbenvielfalt dieser Tiergruppe gewährt. Informationen zu Lebensgewohnheiten und zum Schutz der Tiere runden den Bestimmungskurs ab.

Dauer: ab 10:00 - 16:00 Uhr

Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

Es fallen keine Kurskosten an! Maximal 20 Kursplätze. Eine Mittagspause von ca. 1 Stunde ist vorgesehen (zur Selbstversorgung).

Mittwoch, 04.05.2016          

Bestimmungsabend und Kurzvortrag

Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Fliess-Kaunertal) – Bunte Vielfalt auf kargem Boden (Elisabeth Falkeis)

Als Einstimmung auf das zwischen 01. – 03.07.2016 im Naturpark Kaunergrat stattfindende Freundschaftliche 5. Ländertreffen der Entomologen, wird uns Elisabeth Falkeis den Kaunergrat und seine naturräumlichen Besonderheiten näher bringen.

Nach dem Vortrag werden wir noch etwas bestimmen und an den Sammlungen arbeiten. Den Abend lassen wir bei einer gemütlichen Runde im Gasthaus „ Bierstindl“ ausklingen.

Treffpunkt: ab 17:00 - 22:00 Uhr

Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

Beginn des Vortrags: 18:00 Uhr

 

Samstag, 21.05.2016

Erste Gemeinschaftsexkursion der naturwissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaften der Tiroler Landesmuseen

Zusammen mit Botanikern, Ornithologen und Herpetologen möchten wir das Naturwaldreservat „Umlberg“ im Naturpark Karwendel erforschen. Das Naturwaldreservat bildet dabei das Kerngebiet, erweitert werden wir noch den Vomperbach bis zum Vomperloch und angrenzende Gebiete unter die Lupe nehmen.

Ziel dieser Gemeinschaftsexkursion ist es, einen Austausch über die eigenen Fachgruppen hinweg zu fördern und dabei die im Laufe der Saison aus dem Gebiet gewonnenen Daten im Rahmen einer Publikation gemeinschaftlich zu veröffentlichen.

Die genauen Programmpunkte werden noch in einer separaten Ankündigung mitgeteilt.

Ersatztermin bei schlechtem Wetter ist Samstag der 28.05.2016 (kurzfristige Änderungen werden gesondert per Mail und auf unserer Homepage (www.nw-arbeitsgemeinschaft.at) mitgeteilt.

 

Freitag, 03.06. – Sonntag 05.06.2016

Expedition Waldwildnis im Nationalpark Kalkalpen (Oberösterreich)

In Kooperation mit dem Nationalpark Kalkalpen ist eine 3-tägige insektenkundliche Sammelexkursion in einem bisher noch nicht näher untersuchten Bereich des NP Kalkalpen geplant. Die Teilnehmer dürfen sich dabei auf drei Tage und zwei Nächte intensives Sammeln mit Biwak im Gelände freuen. Besonders ans Herz legen möchten wir diese Veranstaltung auch den angehenden Insektenkundlern, da sie hier die Feldarbeit in vollen Zügen erfahren können.

Aus organisatorischen Gründen müssen wir die Teilnehmerzahl auf 20 Pers. beschränken und bitten daher um separate Anmeldung bis zum 20.05.2016.

 

Freitag, 01.07. – Sonntag 03.07.2016         

  1. Freundschaftliches Treffen der EntomologInnen des Alpen Adria Raumes

Das jährliche Treffen findet heuer unter der Leitung der Tiroler Landesmuseen in Kooperation mit dem Naturpark Kaunergrat statt. Als zentraler Stützpunkt dient das Naturparkhaus Kaunergrat in Fließ. Vom Tor zum Naturpark aus können die Teilnehmer die bunte Vielfalt auf kargen Böden unter die Lupe nehmen.

Konkrete Informationen folgen separat durch die Organisatoren!

 

Freitag, 08.07. – Samstag 09.07.2016        

GEO Tag der Artenvielfalt

Der Geotag führt uns heuer in die Schluchtwälder und Feuchtgebiete der Gemeinde Thiersee im Tiroler Unterland. Hier werden wir versuchen in gewohnter Manier die Artenvielfalt vor unserer Haustüre zu erfassen und innerhalb von 24 Stunden so viele Arten wie möglich zu dokumentieren.

Genauere Informationen folgen separat durch die Organisatoren!

Die Teilnahme an den Exkursionen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Rückfragen: Sekretariat Barbara Breit-Schwaninger Tel. 0512/59489-410,

e-mail: b.breit-schwaninger@tiroler-landesmuseen.at bzw. Benjamin Wiesmair oder Andreas Eckelt, Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H., Naturwissenschaftliche Sammlungen, Feldstraße 11a, 6020 Innsbruck; e-mail: b.wiesmair@tiroler-landesmuseen.at bzw.a.eckelt@tiroler-landesmuseen.at

Bestimmungsabend und Kurzvortrag

Mittwoch 03.02.2016

Vortrag im Rahmen der Entomologischen Arbeitsgemeinschaft

Interessantes aus 5 Jahren Felsenspringer-Forschung: Taxonomie, Ökologie, Evolution. (Thomas Dejaco)

Es erwartet uns ein spannender Vortrag über eine basale Insektengruppe welche aufgrund ihrer fantastischen Anpassung an Extremlebensräume und ihrer spannenden Biologie, verstärkt in den Fokus der Forschung gerückt ist. Thomas Dejaco wird uns die interessante Welt der Felsenspringer (Archaeognatha) und den aktuellen Stand der Forschung dabei näher bringen.

Treffpunkt: ab 17:00 - 22:00 Uhr

Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

Beginn des Vortrags: 17:30 Uhr

Programm Herbst 2015

Donnerstag 15.10.2015

Naturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaften - RELOADED

Treffpunkt: 18:00 Uhr

Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

 

Mittwoch 4.11.2015

Bestimmungsabend und Kurzvortrag - Sammelreise Mazedonien (Benjamin Wiesmair)

Treffpunkt: ab 17:00 - 22:00 Uhr

Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

Beginn des Vortrags: 18:00 Uhr

 

Mittwoch 2.12.2015

Bestimmungsabend und Kurzvortrag

Fenster in die Vergangenheit – Hotspot-Gebiete xylobionter Urwaldreliktarten in Österreich (Andreas Eckelt)

Die Kenntnis über das Vorkommen von Reliktarten in Waldreservaten unterstreicht den hohen Wert dieser Gebiete  für den Erhalt einer intakten Totholzfauna. Im Rahmen des Vortrags werden einige der wenigen verbliebenen „Urwald“ Standorte in Österreich im Hinblick auf ihre holzbewohnende Käferfauna beleuchtet.

Treffpunkt: ab 17:00 - 22:00 Uhr

Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

Beginn des Vortrags: 17:30 Uhr

 

Donnerstag 10.12.2015

Weihnachtsfeier der Arbeitsgemeinschaft Entomologie

Treffpunkt: ab 18:00

Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

 

Programm Sommersemester 2015

Freitag, 20.3.2015 – Samstag 21.3.2015

 Nächtliches Frühlingserwachen in Südtirols Wärmeinseln

(Nachtexkursion!) (Umg. Bozen/Jenesien)

 Treffpunkt: Schlosswirt Rafenstein, Rafensteinerstr. 38, 39100 Bozen

Zeitpunkt: 20.3.2015, 16.00

Achtung: zwei Zufahrten zum Treffpunkt, die tiefer gelegene (erste von Bozen kommend) ist sehr steil und nur für erfahrene Bergfahrer zu empfehlen.

 

Freitag, 17.4.2015

 Südliches Nachtpfauenauge et al.

(Nachtexkursion!) (Naturpark Kaunergrat, Fließ)

Treffpunkt: Dorfcafe Via Claudia Augusta, Dorf 89, Fließ

Zeitpunkt: 25.9.2014, 18.00

 

Mittwoch, 10.6.2015 – Freitag, 12.6.2015

 35.Freundschaftliches Treffen der Entomologen der Alpe Adria

Länder; Kozjanski Naturpark (Südslowenien) http://www.kozjanski-park.si/;

Organisation Dr. Slavko Polak (Notranjska Museum Postojna); Einladung und umfassende Informationen erfolgen separat über den Organisator!

 

Freitag, 19.6.2015 – Sonntag, 21.6.2015

 Insektenvielfalt im obersten Vinschgau (Sesvennagruppe)

Treffpunkt: Hotel Mohren, Burgeis 81, 39024 Mals Zeitpunkt: 19.6.2015, 13°° bzw. alternativ 18°° Unverbindliche Voranmeldung erwünscht!

 

Freitag, 3.7.2014 – Sonntag, 5.7.2014

GEO-Tag der Artenvielfalt Tirol

Naturpark Valsertal; Einladung und umfassende Informationen erfolgen separat über den Organisator!

 

 

Hinweis!

Die Exkursionsteilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung!